Erben und Schenken

Im Erbfall kommt es häufig zu Überraschungen. Aber wie regelt man einen Nachlass so, dass er nach den eigenen Vorstellungen weitergegeben werden kann. Elke Volland ist Fachanwältin für Steuerrecht und hat sich in der Kanzlei Rödl und Partner spezialisiert auf alle Fragen rund ums „Erben und Schenken“. Unter diesem Titel lud die UFB:UMU am 03. April 2019 Interessierte zur zweiten großen Themenveranstaltung 2019 in den Business Tower Nürnberg ein.


Was sind die „Must Haves“ in der Nachfolgeplanung? Diese Frage stand im Zentrum der Themenveranstaltung „Erben und Schenken“ der UFB:UMU am 03. April 2019, bei der sich 20 interessierte Kunden im 31. Stock des Business Tower Nürnberg einfanden.

Nach einer Einführung durch den Geschäftsführer der UFB:UMU Jens Ammermann führte Elke Volland durch alle Bereiche rund um den Erbfall. Volland ist Fachanwältin für Steuerrecht in Nürnberg in der Kanzlei Rödl und Partner und spezialisiert auf das Thema. So berichtete sie zuallererst den Zuhörern, welche Überraschungen nach dem Erbfall auftreten können mit Pflichtteilen, Zugewinnausgleich und einzubeziehenden Partnern, beispielsweise der eigenen Elternteile. Wichtig sei daher, sich rechtzeitig Gedanken zu machen über alle bestehenden Möglichkeiten einen Nachlass an verschiedene Parteien weiterzugeben unter Nutzung von Steuerfreibeträgen oder temporärem Nießbrauch von Wohnobjekten.

Die Fachanwältin schloss ihren Vortrag mit den vier „Must Haves“ der Nachfolgeplanung von Testament, Vorsorgevollmacht über Übergabe zu Lebzeiten bis zu Kontrolle der Umsetzung nach dem Erbfall, bevor sie sich den zahlreichen Fragen der Zuhörer stellte.


Haben Sie ebenfalls Interesse an den Veranstaltungen der UFB:UMU?
Dann melden Sie sich mit dem Betreff „Einladungsliste UFB:UMU“ per E-Mail an die info@ufb-umu.de an.
Sie werden dann künftig über interessante Veranstaltungen informiert.

Zurück