Elementarschadenversicherung

MEHR:WERT AUSGABE - 76


In diesen Tagen hören wir vielfach in den Medien, dass Schnee und insbesondere zu viel Schnee herausfordernde Risiken für Menschen, aber auch für Häuser und vieles mehr bergen. Können solche durch Schneedruck verursachten Beschädigungen versichert werden?

Die Antwort hierauf lautet ja!

Stürzt ein Dach durch die Last des Schnees ein, kann dieses Risiko im Rahmen der Wohngebäudeversicherung ausdrücklich versichert werden. Der Risikoeinschluss erfolgt im Rahmen der Elementarschadenversicherung.

Wichtig zu wissen ist, dass im Rahmen dieser optionalen Deckungserweiterung nicht nur der Schneedruck als solcher, sondern auch Schadenereignisse z.B. verursacht durch Starkregen und Hochwasser versichert sind. Somit ist dieser eine sehr wichtige Ergänzung des Versicherungsschutzes innerhalb der Gebäudeversicherung, aber durchaus auch innerhalb z.B. der Hausratversicherung.


Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir weiter.

 

Zurück