Informationen zu Covid-19

Es sind schwierige Zeiten, in denen wir uns alle gerade befinden!

Uns ist bewusst, dass es durch die hoheitlich angeordneten Beschränkungen in den nächsten Monaten nicht einfach sein wird, auf alle Ansprüche finanziell wie gewohnt zu reagieren. Sollten Sie Unterstützung bei der pünktlichen Begleichung der Versicherungsbeiträge benötigen, sind wir als Ihr Partner an Ihrer Seite und werden gemeinsam mit Ihnen und den jeweiligen Versicherern Lösungen für eine Fortführung des Versicherungsschutzes und einer individuellen Beitragszahlung finden.

Das gesamte Team der UFB:UMU steht Ihnen gerne jederzeit für Gespräche zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf: covid19@ufb-umu.de.
Informationen zum Versicherungsschutz gewerblicher Sachrisiken infolge des Coronavirus finden Sie außerdem hier.

Bei der Gelegenheit möchten wir auch darauf hinweisen, dass bei vorübergehenden Einschränkungen im Geschäftsbetrieb, wie zum Beispiel Schließung von Büros, Lagerhallen etc., unter Umständen versicherungsvertragliche Meldepflichten bestehen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute – bleiben Sie vor allem gesund.

Ihr
Jens Christian Ammermann

Die Bundesagentur für Arbeit, Zentrale Task Force, hat Soforthilfen zur Abfederung der finanziellen Auswirkungen während der Corona-Pandemie beschlossen. Eine Zusammenstellung der Corona-Hilfen vom Bund und den Ländern von der Bundesanstalt für Arbeit finden sie hier.

Finden Sie hier die Lösungen und Maßnahmen unserer Versicherungspartner – wir aktualisieren regelmäßig:


Allianz

Allgemein gilt für Ihre Sachversicherungen:

Sofern im Einzelfall Prüfungen, Wartungen oder Revisionen durch interne / externe Dienstleister infolge von Umständen, die auf die Ausbreitung der Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus (COVID-19-Pandemie) zurückzuführen sind, nicht erfolgen, wird der Versicherungsschutz hierdurch nicht beeinträchtigt.

Dies gilt vorerst bis 01.07.2020.

 

Firmenversicherung

  • Für diesen Bereich werden individuelle Lösungen angeboten, wie zum Beispiel die Änderung der Zahlungsperiode, individuelle Änderungen des Deckungsumfangs, temporäre Aussetzung des Versicherungsschutzes oder Stundung der Prämienzahlungen.

 

Betriebsschließung

  • Ansprüche aus bestehenden Verträgen sind abhängig von der individuellen Ausgestaltung Ihres Versicherungsvertrages und dem konkreten behördlichen Vorgehen.

 

Sach- und Betriebsunterbrechungsversicherung

  • Durch Viren kann kein versicherter Sachschaden eintreten, in Folge sind auch entstehende Betriebsunterbrechungen über die Sachversicherung nicht gedeckt.

 

Technische Versicherung

  • Ein erforderlicher Sachschaden als Auslöser der Deckung ist grundsätzlich durch das Corona-Virus nicht gegeben, daher erfolgt keine Deckung.
  • Für bestehende Veranstaltungsversicherungen sind Epidemien grundsätzlich ausgeschlossen. Bei neuen Anfragen wird die Mitversicherung von Seuchen und Epidemien, insbesondere „Corona-Virus“, weiterhin nicht angeboten.

 

Transportversicherung

  • Die Warentransportversicherung ist in erster Linie eine Sachversicherung. Rein aus der Verzögerung der versicherten Reise entstandene Schäden sind ausgeschlossen (für Verderbsschäden besteht Versicherungsschutz, da in diesem Fall ein Sachschaden vorliegt).
  • Bei Lieferverzögerungen infolge der Auswirkungen des Corona-Virus in den Sparten der Transportversicherung liegt grundsätzlich kein ersatzpflichtiger Schaden vor. Soweit berechtigte gesetzliche Haftpflichtansprüche Dritter bestehen, wird hierfür Deckung im Rahmen des Vertrages geboten.

 

UnfallSchutz für Ihre Kinder

Normalerweise sind Ihre Kinder im Kindergarten oder in der Schule gesetzlich unfallversichert. Während der aktuellen Schließung entfällt dieser Schutz jedoch. Die Allianz bietet Ihnen, als Privatkunden mit einem bestehenden Allianz Sach-, Kranken oder Lebensversicherungsvertrag, einen kostenfreien Unfallschutz für Ihre Kinder an.

Dieser ist bis 30.04.2020 aktiviert und enthält eine Invaliditätsleistung von max. 50.000 EUR (10.000 EUR Versicherungssumme bei Progression 500). Der Versicherungsschutz entfällt automatisch nach dem 30.04.2020.


Maßnahmen für Ihre private Kfz-Versicherung

  • Wenn Sie aufgrund von Corona in diesem Jahr weniger gefahren sind als angegeben und somit in eine niedrigere Kilometerklasse eingestuft werden können, bekommen Sie am Ende Ihres Versicherungsjahres Geld zurück.
  • Die Kilometerfahrleistung wird einmal jährlich für das vergangene sowie für das kommende Versicherungsjahr bei Ihnen abgefragt.
  • Ihr Beitrag kann dann rückwirkend in beide Richtungen angepasst werden.
  • Die Allianz bietet allen Personen (Allianz- und Nicht-Allianz Kunden), die in systemrelevanten Berufen arbeiten (z.B. Arzt, Pflegekraft oder Lebensmittelhandel) oder sich als freiwillige Helfer engagieren, den Corona-Schutzbrief an, wenn sie dabei mit ihrem Auto oder Motorrad liegen bleiben.
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihren Fahrerkreis bis zum 31. Mai auf alle Familienangehörigen sowie Helfer (z.B. Pflegekraft, Nachbarn) beitragsfrei zu erweitern. Eine formelle Anmeldung per Mail oder Telefon ist in dieser Zeit nicht erforderlich.
  • Sie verlieren Ihren Versicherungsschutz durch eine fehlende HU bis vorerst 30. Juni nicht.
  • Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Ihre Beiträge zu stunden, die Zahlungsperiode zu ändern, Ihren Deckungsumfang anzupassen oder tagesaktuelle Leistungsreduzierungen in den Verträgen vorzunehmen.
Alte Leipziger

Maßnahmen für Ihre Lebensversicherung

  • Sie haben die Möglichkeit Ihre Beiträge für max. 6 Monate zu stunden.
  • Ihre gestundeten Beiträge können Sie im Rahmen der kulanten Rückzahlungsregelung der Alten Leipziger auf einmal bzw. in Raten zurückzahlen.
  • Dieses Angebot gilt vorerst bis 30.06.2020.
  • Für Sie als Großkollektive werden individuelle Absprachen getroffen um eine passende Lösung zu finden.
  • Ihr Versicherungsschutz bleibt dabei im vollen Umfang bestehen.

In den anderen Sparten wird Ihr Fall geprüft und es werden individuelle Lösungen für Sie erarbeitet.

ARAG

Maßnahmen für Ihre Rechtsschutz- und Sachversicherungen

Beitragsreduzierung

  • Durch Meldung des angepassten Umsatzes, können Sie Ihren Beitrag senken.
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fahrzeugflotte zu reduzieren, in dem Sie einige Ihrer Fahrzeuge stilllegen.

Risikoausschluss

  • Bei Ihrem Kfz-Vertrag können Sie Ihren Vollkaskoschutz in einen Teilkaskoschutz umwandeln oder komplett ausschließen, sodass Ihr Fahrzeug lediglich Haftpflicht versichert ist.
  • Die ARAG verzichtet auf §28 VVG (Verletzung einer Vertraglichen Obliegenheit) und führt Ihren Privat-RS-Vertrag wie gewohnt fort.

Umstellung der Zahlweise / Aussetzung der Beitragszahlung

  • Je nach Bedarf, können Sie Ihre Zahlweise auf jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich umstellen.
  • Bis zu 6 Monate kann Ihre Beitragszahlung ausgesetzt werden. Die Beiträge sind an die ARAG später nachzuentrichten.
AXA

Für Sie entwickelte Maßnahmen bei Liquiditätsengpässen:

Lebensversicherung

  • Der Beginn bzw. der Ablauf kann im 1. Versicherungsjahr um max. 3 Monate verschoben werden.
  • Die Zahlweise kann auf Ihren Wunsch geändert werden.
  • Aus Ihrem Guthaben können rückständige Beiträge entnommen werden.
  • Die AXA bietet Ihnen ab dem 2. Vertragsjahr eine 6-monatige Vollstundung an. Die Nachzahlung erfolgt dann nach Stundungsende (Befristet bis 30.06.2020).
  • Sie haben auch die Möglichkeit, sich von den Beiträgen freistellen zu lassen. Die Wiederinkraftsetzung erfolgt innerhalb von 6 Monaten ab Termin der Beitragsfreistellung ohne neue Gefahrerhöhung (Befristet bis 30.06.2020).

 

Krankenversicherung

  • Ihre KV Ergänzungs- & Zusatztarife könne Sie für max. 6 Monate beitragsfrei stellen.
  • Ausweitung: Die Ratenzahlung können Sie von 10 auf 12 Monate ausweiten. Die 15 EUR Gebühr wird Ihnen dabei erlassen.
  • Selbstverständlich stehen Ihnen die regulären Möglichkeiten, wie z.B. Tarifwechsel, Reduzierung der Versicherungssummen, Aussetzung des Mahnverfahrens von bis zu 6 Wochen, Beginnverlegung, jederzeit zur Verfügung.

 

Firmen / Industrie / SHU Privat

  • Wir können auf Anfrage für Sie einen Mahnstopp für Gewerbeverträge für 60 oder 90 Tage einrichten.
    → gilt für alle Verträge im Direktinkasso, außer Garantie-, Kautions- und Mitversicherungsgeschäft.
  • Ebenfalls möglich, ist eine Änderung Ihrer Zahlweise ohne Ratenzahlungszuschlag. Für zukünftige Fälligkeiten bis 30.06.20 kann die Zahlweise auf vierteljährlich, halbjährlich, oder monatlich geändert werden.
    → gilt für Sach, BHV, TV, TR Wald-Firmen, Cyber
  • Haftpflichtverträge für kurzfristige Veranstaltungen, die in Folge der Corona-Krise abgesagt wurden und nicht stattgefunden haben, werden auf Grund des Risikofortfalls storniert und die bereits gezahlten Beiträge werden Ihnen erstattet.
  • Im Nachweisrückläufer-Verfahren verzichtet die AXA bei Meldung erhöhter Umsätze für das vergangene Jahr auf eine Nacherhebung für das laufende Versicherungsjahr.
    → gilt für BHV

 

KFZ

  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Deckungssumme in der Haftpflicht zu reduzieren oder von der Vollkasko in eine Teilkasko zu wechseln. Selbstverständlich können Sie die Kaskoversicherung ganz ausschließen.
  • Eine temporäre Ruheversicherung für Ihre nicht abgemeldeten gewerblichen Fahrzeuge, aufgrund der aktuellen Corona-Sondersituation, kann ebenfalls veranlasst werden.
    → gilt für Kraftfahrt Flotte, gewerblich genutzte PKW und Kleinflotten.

 

Basler Versicherungen

Für Sie entwickelte Maßnahmen als Firmen- und/oder Privatkunde

  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Beiträge für max. 3 Monate ab der aktuellen offenen Beitragsfälligkeit zu stunden. Dabei wird kein Mahnverfahren gegen Sie eingeleitet und Ihr Versicherungsschutz bleibt voll bestehen.

 

Betriebsunterbrechungsversicherungen (KBU, MBU, BBU)

  • In den Bedingungen ist eine behördlich angeordnete Betriebsschließung nicht aufgeführt, da Schäden durch Bakterien, Viren und Mikroorganismen bzw. Seuchen/Verseuchung nicht mit eingeschlossen sind.

 

Dialog

Maßnahmen bei Liquiditätsengpässen für Sie als Privat- und Firmenkunde

  • Eine Aussetzung des Mahnverfahrens ist bis zum 30.06.2020 möglich.
  • Ihr Versicherungsschutz bleibt in dieser Zeit bestehen.
  • Die Dialog verzichtet für Sie auf Sanierungen bis zum 30.06.2020.
  • Sie können Ihre bestehende Zahlweise auf eine monatliche Zahlweise ändern oder Ihre Beiträge in Ratenzahlungen begleichen.

 

Privatkunden Komposit

  • Ihr Vertrag kann in eine Ruheversicherung, zum Beispiel für das Risiko „Glasbruch“, umgewandelt werden.
  • Bei Bedarf ist ein Ausschluss von Zusatzdeckungen/Bausteinen möglich.
  • Ihre Unfallversicherung kann auf die Mindestversicherungssumme reduziert werden.
  • Bei Ihrer Wohngebäudeversicherung können Gefahren ausgeschlossen werden, um Ihren Beitrag zu reduzieren (abhängig vom Produkt).

 

Firmenkunden Komposit

  • Die Dialog bietet Ihnen in der Betriebshaftpflicht an, die individuelle Prämienregulierung mit geschätzten Werten für das Jahr 2020 vorzuziehen.
  • Im Sachschutz können für Sie einzelne Gefahren (abhängig vom Produkt) ausgeschlossen oder tarifliche Selbstbehalte vereinbart werden.

 

KFZ

  • Es besteht die Möglichkeit, Ihre Fahrleistung zu reduzieren. Somit verringert sich auch demensprechend der Beitrag.
  • Überprüfen Sie Ihren Fahrerkreis und lassen Sie diesen entsprechend anpassen.
  • Eine weitere Beitragsreduzierung kann durch Ausschlüsse von Zusatzprodukten, wie z.B. Schutzbrief, FahrerPLUS, VollkaskoPLUS, herbeigeführt werden.
  • Sie können auch Ihren Vollkasko- in einen Teilkaskoschutz umwandeln oder sogar ganz ausschließen.
Die Bayerische

Maßnahmen gelten für Sie als Kunde der:

  • Bayerischen Beamten Lebensversicherung a. G.
  • Neue Bayerische Lebensversicherung AG
  • Bayerische Beamten Versicherung AG

 

Kompositversicherungen

Beginnverlegung

  • Für all Ihre Versicherungsverträge, die Sie in den vergangenen 3 Monaten abgeschlossen haben und bei denen bisher keine Schäden/Leistungsauslöser angefallen sind, kann eine Verlegung des technischen Versicherungsbeginn um bis 6 Monate vorgenommen werden (gilt nicht für Pflichtversicherungen, wie z. B. Kfz).
  • Bitte beachten Sie, dass für Sie in dieser Zeit kein Versicherungsschutz besteht. Nutzen Sie diese Möglichkeit deshalb nur in Ausnahmefällen.

 

Zahlungsaufschub im Rahmen des Mahnverfahrens

  • Für all Ihre bestehenden Versicherungsverträge besteht die Möglichkeit, Ihre fälligen Beiträge zinsfrei für einen Zeitraum von 3 Monaten zu stunden. Die Beiträge müssen dann dementsprechend nachentrichtet werden. Es besteht für Sie voller Versicherungsschutz.
  • Benötigen Sie eine Stundung für einen längeren Zeitraum als 3 Monate, können wir dies individuell gemeinsam der Bayerischen prüfen (gilt nicht für Rechtsschutz).

 

Ergo

KFZ

  • Die Ergo bietet für Ihre Flotten eine beitragsfreie Ruheversicherung, ohne amtliche Stilllegung, an. Dieses Angebot ist gültig bis zum 19.04.2020 für folgende Wagnisse:
    Lieferwagen, LKW, Taxen, Personenmietwagen, Zugmaschinen, Omnibusse, Anhänger, Sonderfahrzeuge.
    → Regelung gilt nicht für PKW-Eigenverwendung – auch nicht bei gewerblicher Nutzung!
  • Zum 20.04.2020 erfolgt dann eine automatische Wiederinkraftsetzung Ihres Vertrages, außer Sie nehmen das Fahrzeug oder die Fahrzeuge vorher wieder in Betrieb. Sollte dies der Fall sein, bitten wir um eine kurze Nachricht mit Nennung der wieder in Betrieb genommenen Fahrzeuge.

 

Für Sie entwickelte spartenübergreifende Maßnahmen:

  • Die Ergo bietet für Sie eine Reduzierung des Versicherungsumfanges an.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Zahlweise, z.B. auf monatliche Zahlweise, zu ändern (gilt nicht für Kautionsversicherungen).
    → für eine monatl. Zahlweise ist eine Vereinbarung der Lastschrift erforderlich.
  • Entstehende Mahnverläufe werden um 4 Wochen verschoben.
  • Der Zahlungsaufschub ist für Sie bis zu 6 Monate möglich, d.h. es wird eine Aussetzung des Mahnverfahrens veranlasst.
  • Ihr Vertrag kann auch außer Kraft gesetzt werden. Da hier kein Versicherungsschutz besteht, sollten Sie diese Maßnahme nur in dringenden Ausnahmefällen in Anspruch nehmen.

 

Haftpflicht Gewerbe

Die Abrechnung von Risikoübersichten („Jahresmeldungen“) für das Jahr 2019 werden wie gewohnt durchgeführt. Sie erhalten allerdings keine Beitragserhöhungen für 2020. In diesen Fällen bleibt Ihr Beitragsniveau unverändert.

 

Gothaer

Für Sie entwickelte Maßnahmen bei Liquiditätsengpässen:

Beitragsreduzierung

  • Sie haben die Möglichkeit, die Beiträge aus der Nacherhebung für das abgelaufene Versicherungsjahr bis 31. Dezember 2020 zu stunden.
  • Die Gothaer verzichtet auf die Erhöhung Ihres Vorausbeitrages für das laufende Versicherungsjahr.
  • Sie können Ihren Beitrag senken: Für das laufende Versicherungsjahr kann die aufgrund einer wegen der Corona-Krise niedrigeren Umsatzprognose für 2020 gemeldet werden. Ab Meldung können Sie dadurch Ihren Vorausbeitrag für das laufende Versicherungsjahr reduzieren.
  • Des Weiteren kann Ihre Zahlweise, je nach Bedarf, auf jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich, umgestellt werden.

Reduzierung Ihres Versicherungsschutzes

  • Ihre Kfz-Flottenversicherung kann in eine Ruheversicherung umgewandelt werden.
  • Die Gothaer bietet Ihnen die Möglichkeit, Verträge ohne Einhaltung von Kündigungsfristen bis zu 3 Monate aufzuheben und später wieder in Kraft zu setzen.
Haftpflichtkasse

Für Sie speziell entwickelte Maßnahmen (Antragsfrist bis 01.10.2020)

Umstellung Ihrer Zahlungsweise auf unterjährige Zahlweise ohne Erhebung eines Ratenzahlungszuschlags für Ihre Firmen- und Privatverträge

  • Diese Maßnahme können wir für Sie ab Mai bis 01.10.2020 beantragen.
  • Mit der Beantragung entfällt für Sie bis zum 31.12.2021 der Ratenzahlungszuschlag.

 

Stundung Ihrer Beiträge, bei vollem Versicherungsschutz während der gewährten Stundungszeit

  • Diese Entlastungsmöglichkeit gilt für Ihre Firmenversicherungen in der Haftpflicht-Versicherung. Das gleiche gilt für Sie als Selbstständiger oder Freiberufler in der Unfall- und Gruppenunfall-Versicherung.

 

Reduzierung Ihres Beitrags bis zum Mindestbeitrag in der Betriebshaftpflicht-Versicherung für das laufende Versicherungsjahr

 

Aussetzung Ihrer tariflichen Altersumstellung in der Unfall-Versicherung vom Erwachsenen- in den Seniorentarif bis zum 01.10.2020

  • Wenn Sie in diesem Zeitraum altersbedingt in den Seniorentarif hätten wechseln müssen, bleiben Sie zunächst ein weiteres Jahr im günstigeren Erwachsenen-Tarif.
  • Diese Maßnahme ist möglich für Sie als Privatkunde, Selbstständigen oder Freiberufler.

 

Weitere Tarifumstellungen zur Prämienreduzierung für Sie als Privat- oder Firmenkunde

  • Dabei bestehen für Sie folgende Möglichkeiten:
    → Reduzierung Ihrer vereinbarten Versicherungssumme
    → Beitragsbefreiung in der Unfall-Versicherung, sollte bei Ihnen eine Arbeitslosigkeit, gemäß den zugrundeliegenden Bedingungen vorliegen
    → Wechsel Ihrer Tariflinie
HDI global

KFZ

Die folgenden Maßnahmen gelten für Fahrzeuge zur Personenbeförderung und zur Güterbeförderung, sofern die zuständige Zulassungsstelle bis auf Weiteres geschlossen hat.

  • Geben Sie uns eine schriftliche Meldung (per E-Mail) der Fahrzeuge, welche nicht mehr bewegt werden. Diese werden unbürokratisch innerhalb des Systems stillgelegt und es wird eine entsprechende Gutschriften erzeugt.
  • Die Ruheversicherung erfolgt ab der schriftlichen Mitteilung, aber nicht rückwirkend.
  • Ihre Fahrzeuge dürfen nicht bewegt werden und müssen im nicht öffentlichen Bereich abgestellt werden.
  • Sobald Ihre Fahrzeuge wieder bewegt werden, benötigen wir Bitte vorab eine schriftliche Mitteilung.

Im Rahmen der beitragsfreien Ruheversicherung haben Sie Versicherungsschutz.

  • In der Kaskoversicherung: Während der technischen Stilllegung wandelt sich Ihr Deckungsschutz der Vollkasko- in den der Teilkaskoversicherung um.
  • In der Kfz-Haftpflicht: Das Standrisiko ist hierbei versichert.

 

Spartenübergreifende Maßnahmen

  • Ihre Beitragszahlung kann zinslos für 6 Monate und bis maximal zum 30. September 2020 ausgesetzt werden.
  • Das Angebot gilt für alle eingelösten Verträge mit Folgebeitrag. Im Firmengeschäft bis zu einer Umsatzgrenze von 5 Mio. Euro.
  • Die „Corona-Pause“ hat gegenüber der Beitragsfreistellung den Vorteil, dass auch während dieser Zeit der volle Versicherungsschutz bestehen bleibt.
  • Die Beiträge sind von Ihnen nach Ablauf der Beitragsstundung nachzuentrichten.
Helvetia

Maßnahmen für Sie als Privatpersonen und / oder Kleinstunternehmen

  • Sie haben die Möglichkeit Ihre Prämienzahlung vom 01.04.2020 bis max. 30.06.2020 auszusetzen.
    → Beachten Sie dabei bitte folgende Voraussetzungen:
    – der Versicherungsvertrag muss vor dem 08.03.2020 bestanden haben
    – Ihre finanzielle Lage muss durch Covid-19 negativ beeinflusst sein
  • Ihre Zahlweise kann zur Entlastung auf monatliche Zahlweise umgestellt werden. Für diese Maßnahme muss bei der Helvetia ein Lastschrifteneinzug vorliegen.

 

KFZ

  • Um Ihren Beitrag zu reduzieren, können Sie Ihre Vollkasko in eine Teilkasko umwandeln oder die Kaskoversicherung ganz ausschließen.
  • Sollten Sie Ihr Fahrzeug / Ihre Fahrzeuge derzeit nicht in Gebrauch haben, können Sie Ihre Fahrzeuge stilllegen und Ihren Vertrag in eine Ruheversicherung umwandeln.

 

Maßnahmen nur für Ihre Privatversicherungen (Wohngebäude, Hausrat, Haftpflicht, Unfall)

  • Die Helvetia bietet Ihnen an, Ausschlüsse vorzunehmen oder Ihre Deckungs- bzw. Versicherungssummen zu reduzieren.
  • Diese Maßnahme ist für Sie auch unterjährig möglich.

 

Maßnahmen nur für Ihre Firmen- und technischen Versicherungen

  • Die erste qualifizierte Mahnung außerhalb von Stundungen wird für die Fälligkeit 01.04. und 02.05. um vier Wochen verschoben.
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Verträge
    → mit Jahresbeiträgen über 250,- netto,
    → einer Schadenquote unter 50% und
    → ohne Zahlungsstörungen / Mahnvermerk in den letzten drei Jahren
    bis zu drei Monaten zu stunden.
  • Eine unterjährige Deckungsreduzierung zur Beitragsminimierung ist ebenfalls möglich.
  • Darüber hinaus können Sie Ihre Prämien, die auf Umsatz-/Lohnsummen oder Mitarbeiterzahlen basieren, entsprechend der Prognose für 2020 anpassen.
  • Akzeptiert wird dabei eine Reduzierung bis zu 50% gegenüber Ihrem zuletzt gemeldeten Umsatz. Ihr Mindestbeitrag kann nicht unterschritten werden.
Hiscox

Die Hiscox bietet für Sie folgende Entlastungsmöglichkeiten an:

  • Beitragsstundung/Mahnstopp
  • Verschiebung des Vertragsbeginns
  • Umstellung der Zahlweise
  • Reduktion des Umsatzes während der laufenden Versicherungsperiode
  • temporäre Reduzierung der Versicherungssumme
  • Etc.
Inter Versicherungsgruppe

Krankenversicherung für Vollversicherte

Keine Änderung der Annahmepolitik

  • Falls es für Sie zu einer Antragsaufnahme während der Quarantäne kommen sollte, wird die Risikoentscheidung vier Wochen zurückgestellt bzw. wird der Verlauf Ihrer Erkrankung abgewartet.
  • Im Falle einer überstandenen Infektion wird, nach Verlauf des Krankheitsgeschehens, der Ausheilung und möglicher Restfolgen geprüft und individuell nach der jeweiligen Ausprägung entschieden.

Möglichkeit der Nichtzahlung Ihrer Beiträge

  • gilt für Ihre Verträge, die vor dem 08.03.2020 abgeschlossen wurden und bei denen Sie der „Verbraucher“ nach §13 BGB sind.
  • Ihre offenen Beitragszahlungen können nicht gerichtlich durchgesetzt oder vollstreckt werden.
  • Die Einrede kann ab 01.04 2020 geltend gemacht werden und wirkt bis zum Ablauf des 30.06.2020.

Solidaritätsvereinbarung

  • Sie zahlen während des Moratoriums freiwillig mind. 1/3 Ihres Beitrages per Überweisung.
  • Am Ende des Moratoriums werden Ihre insgesamt rückständigen Beiträge gestundet und werden per Ratenzahlung neben den laufenden Beiträgen eingezogen. Die Anzahl der Raten entspricht der Anzahl der Monate, in denen das Moratorium bestanden hat.
  • Hier erfolgt keine Aufrechnung von Beitragsforderungen gegen Erstattungsansprüche, solange Sie vereinbarungsgemäß zahlen.
  • Sollten Sie eine Rate nicht vollständig zahlen, entfallen die Stundung und die Ratenzahlungsvereinbarungen.

Befristeter Tarifwechsel ohne Gesundheitsprüfung

  • Sie haben die Möglichkeit, in einen beitragsgünstigeren Tarif oder in eine Tarifstufe mit höherem Selbstbehalt zu wechseln.
  • Bei erneuter Hochstufung innerhalb von drei oder sechs Monaten wird für Sie auf eine erneute Gesundheitsprüfung verzichtet.
  • Der Tarifwechsel kann rückwirkend zum 1. des laufenden Monats oder zum 1. des Folgemonats erfolgen.
  • Wenn Sie die Möglichkeit des befristeten Tarifwechsels wahrnehmen, können Sie nicht zugleich die INTER-Solidaritätsvereinbarung abschließen!

 

KV Zusatzversicherte

Keine Änderung der Annahmepolitik

Beitragsfreies Ruhen

  • Sollten Sie in Notlage geraten, können Ihre Verträge für drei oder sechs Monate ruhend gestellt werden.
  • In dieser Zeit wird kein Beitrag erhoben und Ihr Versicherungsschutz ruht.

Beginnverlegung bei Neuverträgen

  • Wenn Sie einen Neuvertrag mit Beginn ab 01.04. abgeschlossen haben, ist eine Beginnverlegung für max. sechs Monate möglich.

 

Lebensversicherung

Keine Änderung der Annahmepolitik.

Grundsätzliche Optionen für Sie sind:

  • Policendarlehen
  • Voll- oder Teilstundung
  • Zwischenrisiko
  • Teilkündigung
  • Beitragsfreistellung

Um die richtige Maßnahme zu finden, kommen Sie gerne einfach auf uns zu. Wir werden für Sie gemeinsam mit dem Versicherer eine passende Lösung für Sie finden.

Komposit

Keine Änderung der Annahmepolitik

Ausnahmen:

  • Betriebsschließung
  • Praxisausfall
  • Betriebsausfall

→ Die Inter Versicherungsgruppe hat die Zeichnung dieser Versicherungen vorerst eingestellt.
An bereits abgegebene Angebote hält sich die Inter Versicherungsgruppe an die Bindefrist (i.d.R. 3 Monate).

Keine Deckung in Ihrer Betriebsschließungsversicherung

  • Gemäß Ihren Bedingungen ist der Versicherer nicht zur Leistung verpflichtet.
  • Die Inter Versicherungsgruppe schließt sich allerdings dem sogenannten „Bayrischen Modell“ an, das folgendes besagt:
    → Sollten Sie einen Schaden melden, wird der Versicherer eine Deckung verweigern.
    Aber:
    → Sie erhalten 15 % der Tageshöchstentschädigung für max. 30 Tage.

Praxisausfall- und Betriebsausfallversicherung

Genereller Versicherungsschutz besteht für Sie, wenn:

  • Sie als Praxis-/Betriebsinhaber selbst an Corona erkrankt sind und daher Ihre Tätigkeit nicht ausüben können.
  • Ihre Praxis oder Ihr Betrieb wegen einer direkten behördlichen Quarantäne-Anordnung im Zusammenhang mit Corona schließen muss.

Die Voraussetzungen für den Versicherungsschutz werden in jedem Fall individuell geprüft.

Umstellung auf unterjährige Zahlweise ohne Ratenzahlungszuschlag

  • Für eine Teilzahlung gibt es für Sie keine Untergrenze.
  • Die einzige Voraussetzung dafür, ist ein gültiges SEPA-Mandat.
  • Bei einer Umstellung auf die alte Zahlweise nach der Krise, werden wir mit Ihnen frühzeitig kommunizieren.

Mahnstopp und Beitragsstundung

  • Sie haben die Möglichkeit, eine Aussetzung des Mahnverfahrens für drei Monate zu beantragen.
  • Ihr Versicherungsschutz bleibt in dieser Zeit bestehen und das qualifizierte Mahnverfahren wird ausgesetzt.
  • Sollte sich Ihre Situation in dieser Zeit trotzdem nicht ändern, können wir vor Ablauf der drei Monate mit dem Versicherer nochmal nachverhandeln.

Ruhendstellung

  • Ihre Verträge können für sechs Monate ruhend gestellt werden.
  • In dieser Zeit ruht auch Ihr Versicherungsschutz und die Dauer Ihres Vertrages wird entsprechend verlängert.
  • Der Versicherer wird Ihnen keinen Beitrag erstatten. Allerdings wird auch kein neuer Beitrag erhoben, sollte Ihre nächste Fälligkeit im Zeitraum der Ruhendstellung liegen.

Hinweis:

Das Angebot der Ruhendstellung gilt generell nicht für Pflichtversicherungen!

Eine Ruhendstellung sollte gut überlegt sein, da Sie in dieser Zeit keinen Versicherungsschutz haben!

Hinweis zum Leerstand wegen vorübergehendem Stillstand Ihres Betriebes

  • Sie haben nach wie vor Obliegenheiten zu beachten.
  • Eine Meldung, bezüglich Gefahrerhöhungen, ist nicht notwendig.
Kravag

KFZ

Die Kravag bietet für Sie eine beitragsfreie Ruheversicherung, ohne amtl. Stilllegung, bis vorerst 30.06.2020 an.

Beachten Sie dabei bitte folgenden Voraussetzungen:

  • Die Beantragung ist nur schriftlich (per E-Mail) möglich und gilt für alle Fahrzeugarten.
  • Sie sind ein Firmenkunde oder Sie sind Privatkunde und das Fahrzeug wird ausschließlich gewerblich genutzt.
  • Beginn = Eingangsdatum der E-Mail + 1 Tag
  • Die Mindest-Dauer liegt bei 14 Tagen und geht bis maximal 30.06.2020.
  • Bevor Sie eines Ihrer „vertraglich stillgelegten“ Fahrzeuges wieder in Betrieb nehmen, geben Sie uns bitte vorab schriftlich Bescheid, mit Angabe des in Betrieb genommenen Fahrzeuges.

Hinweis: Die Fahrzeuge dürfen während der Dauer der Ruheversicherung nicht gefahren werden und sind ordnungsgemäß auf öffentlichem oder
privatem Grund abzustellen!

Wenn die Zulassungsbehörden vor dem 30.06.2020 wieder öffnen, sind Sie verpflichtet, Ihr Fahrzeug behördlich abzumelden, sofern es auch weiterhin nicht genutzt wird.

LKH Landeskrankenhilfe

Maßnahmen für Ihre Krankenvollversicherung

  • Beachten Sie bitte folgende Voraussetzung: Sie dürfen keinen Beitragsrückstand vor dem 10.02.2020 haben.
  • Die Stundung ist bis zum 30.06.2020 möglich.
  • Anschließend können Sie Ihre Beiträge in Ratenzahlung (1/3 des Monatsbeitrags) begleichen.
  • Der Versicherer verzichtet dabei auf Mahngebühren und Säumniszuschläge.
  • Ihre Beitragsrückerstattungen bleiben erhalten.
  • Wir benötigen von Ihnen eine glaubhafte und ausführliche Schilderung der Notlage mindestens in Textform.

Maßnahmen für Ihre Zusatzversicherung zur Vollversicherung

  • Sie haben die Möglichkeit des beitragsfreien Ruhens ohne Versicherungsschutz bis zum 30.06.2020 zu beantragen.
  • Die Beschränkung ist bei einzelnen Zusatztarifen möglich.
  • Es erfolgt eine geringfügige Beitragserhöhung bei Aktivierung der Ruheversicherung.

Maßnahmen für kleine Anwartschaften / Optionstarife / Große Anwartschaften

  • Sie können Ihren Beitrag bis zum 30.06.2020 stunden.
  • Auch hier erfolgt anschließend die Beitragsbegleichung per Ratenzahlung (ebenfalls 1/3 des Monatsbeitrags).
  • Wir benötigen auch hier von Ihnen eine glaubhafte ausführliche Schilderung der Notlage mindestens in Textform.

Maßnahmen zu Ihrer Zusatzversicherung

  • Sie haben die Möglichkeit, alle Zusatzversicherungen Ihres Hauptvertrages in eine beitragsfreie Ruheversicherung bis 30.06.2020 ohne Versicherungsschutz umzustellen.
  • Auch hier erfolgt eine geringfügige Beitragserhöhung bei Aktivierung.
  • Eine glaubhafte und ausführliche Schilderung der Notlage mindestens in Textform wird auch hier von Ihnen benötigt.
  • Eine Beitragsstundung ist für Sie in diesem Fall nicht möglich.

 

Markel

Bei Nichtzahlung der Prämie, wird der Versicherer eine qualifizierte Mahnung an Sie ausstellen. Ihr Vertrag wird trotzdem nicht gekündigt und die Prämie wird nicht zur Eintreibung an Creditreform weitergeleitet.

Markel arbeitet derzeit noch an weiteren Entlastungsmöglichkeiten für Sie.

Nürnberger Versicherung

Für Sie entwickelte Maßnahmen bei Liquiditätsengpässen für Ihre Altersvorsorge:

  • Ab sofort können auf Antrag  Beiträge zu bestehenden Altersvorsorgeverträgen für 6 Monate gestundet werden. Die Beiträge können im Anschluss nachgezahlt oder mit dem vorhandenen Vertragswert verrechnet werden. Eine Stundungsgebühr fällt für Sie nicht an.
  • Benötigen Sie längerfristig eine Beitragspause, kann eine Beitragsfreistellung für 12 Monate für Ihren Altersvorsorgevertrag veranlasst werden. Anschließend können Sie den Vertrag wieder in Kraft setzen.

 

Für Sie entwickelte spartenübergreifende Maßnahmen bei Liquiditätsengpässen:

  • Bei Ihren laufenden Verträgen wurde eine automatische Mahnunterbrechung bis 30.06.2020 gesetzt. Es besteht für Sie voller Versicherungsschutz.
  • In Ihrer Kfz-Versicherung kann jederzeit ein Tarifwechsel vorgenommen werden. Selbstverständlich können Sie jeden Kaskobaustein aus Verträgen herausnehmen.
    Diese Möglichkeit besteht nicht für vorhandene Kredit- und Leasinggeber. Hier bestünde kein Versicherungsschutz!

 

Gewerbliche Versicherungen

Gewerbeversicherung Smart

  • Im Rahmen der Deckungskonzepte für Genuss und Freizeit/Tourismus sind dort Betriebsschließungen, auch durch das Coronavirus, bis max. 5.000 EUR auf Erstes Risiko mitversichert.
  • Im Schadenfall werden die Ihnen entstandenen Kosten bis maximal zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme ersetzt.

 

Veranstaltungsausfallversicherung

  • Die Veranstaltungsversicherung wird in 2 Formen unterschieden: Form A und Form B.
  • In der Veranstaltungsausfallversicherung – Form A gelten grundsätzlich Ausfälle aufgrund behördlicher Maßnahmen als vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, unabhängig von der Ursache.
  • Ein beitragspflichtiger Einschluss von behördlichen Absagen aufgrund von Seuchen, Pandemien und Epidemien ist möglich. Allerdings kann man sich aufgrund der akuten Lage nicht gegen die Folgen des Coronavirus absichern. Grund: Nur unabsehbare Ereignisse sind versicherbar.
  • Gleiches gilt für die Veranstaltungsausfallversicherung – Form B. Hier ist der Personenausfall aufgrund von Krankheit, Unfall oder Tod versichert. Unter Krankheit fällt auch eine Infektion mit dem Coronavirus. Auch hier gilt, dass Sie sich nicht mehr gegen die Folgen des Coronavirus absichern können.

 

Transportversicherung

  • Weil keine Personenschäden versichert sind, hat das Coronavirus keine unmittelbaren Auswirkungen auf die klassischen Transportsparten.
  • Allerdings sind die Folgen von Lieferengpässen mitversichert. Sollten z. B. die Abläufe in Häfen oder bei Frachtführern infolge krankheitsbedingter Minderbesetzung nicht in gewohnter Weise durchführbar sein, kann es zu Verzögerungen und dadurch zu Schäden (verderbliche Waren) kommen.

 

Betriebsunterbrechungsversicherung

  • Die Schließung durch behördliche Maßnahmen ist in den Bedingungen nicht mit eingeschlossen.

 

Existenz-Betriebsunterbrechungsversicherung

  • Versichert ist der Unterbrechungsschaden bei mindestens 70 % Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit. Auch eine gegen die versicherte Person ausgesprochene Quarantäne gilt als gedeckt
  • In beiden Fällen besteht für Sie - nach Ablauf der vereinbarten Karenzzeit - der vertragliche Leistungsanspruch.

 

Betriebsschließungsversicherung

  • Der Corona-Virus ist nicht in den Bedingungen aufgeführt.
  • Somit besteht kein Versicherungsschutz aufgrund Covid-19.

 

Haftpflichtversicherungen

Bei Ihren Haftpflichtprodukten wie z. B. Ihrer Privathaftpflichtversicherung gilt:

Stecken Sie schuldhaft eine andere Person mit dem Virus an und diese Person erleidet dadurch einen Schaden, dann ist dies versichert. Sie müssen nachweisen können, dass die Übertragung nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurde.

Provinzial

Für Sie entwickelte spartenübergreifende Maßnahmen

Umstellung Ihrer Zahlweise

  • auf halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich.
  • Eine Umstellung kann nur für Ihre zukünftigen fälligen Beiträge vorgenommen werden. Eine Erstattung Ihrer bisher gezahlten Beiträge ist nicht möglich.

Reduzierung Ihres Versicherungsumfanges

  • Sie können Ihre(n) Versicherungsumfang/-summe verringern oder einen erhöhten Selbstbehalt vereinbaren.

Stundung Ihrer Beiträge

  • Diese Zahlungserleichterungen sind für Sie im Einzelfall vorerst bis 30.06.2020 möglich.

 

Maßnahmen für Ihre Betriebshaftpflichtversicherung

Anpassung der Berechnungsgrundlage

  • Wenn sich im Jahr 2020 voraussichtlich Ihre Umsatz-/Lohnsummen-/Mitarbeiteranzahl etc. gegenüber dem Vorjahr 2019 verringern wird (z. B. weil Aufträge storniert wurden) kann die Korrektur Ihrer Berechnungsgrundlage vorgezogen werden.
  • Ihre voraussichtlich zu erwartende neue Umsatz-/Lohnsumme bzw. Mitarbeiteranzahl ist ab Hauptfälligkeit des Versicherungsjahres zugrunde zu legen.
  • Im Vertrag festgelegte Mindestbeiträge gelten weiterhin.

Änderung Ihres versicherten Risikos / Ihrer Risikosituation

  • Eine Änderung Ihres versicherten Risikos und damit eine Anpassung des Versicherungsschutzes ist grundsätzlich möglich, soweit sich Ihre Tätigkeit/Betriebsbeschreibung tatsächlich verändert hat (z. B. Veranstaltungsmanagement erbringt andere Dienstleistungen; Maschinenbauer nimmt die Fertigung von Desinfektionsmitteln auf).
  • Ändert sich Ihre Risikosituation (z.B. Hotelbetrieb mit Restaurant wird geschlossen, stattdessen nur noch Lieferservice), kann eine Neubewertung Ihres Beitrages vorgenommen werden.

Risikofortfall / Vertragsaufhebung

  • Eine Aufhebung Ihres Vertrages aufgrund Risikofortfalls ist nur bei dauerhafter Einstellung der Tätigkeit (Gewerbeabmeldung) ohne Betriebsnachfolge möglich.

 Befristete Außerkraftsetzung

  • Bei vorübergehender vollständiger Einstellung Ihrer betrieblichen Aktivitäten, kann für Ihr gewerbliches Unternehmen eine befristete Außerkraftsetzung Ihres Vertrages angeboten werden.
  • Bitte beachten Sie, dass für den Zeitraum der Außerkraftsetzung kein Versicherungsschutz besteht.
  • Ausgenommen von dieser Regelung sind Unternehmen des produzierenden, verarbeitenden Gewerbes sowie Handelsbetriebe.
  • Auch Risiken, die der Pflichtversicherung unterliegen, wie z.B. Architekten / Ingenieure, Rechtsanwälte, Steuerberater, Hausverwalter sind hiervon ausgenommen.

 

Maßnahmen für Ihre KFZ-Versicherung (K-Einzel, FuhrparkPlus)

Maßnahmen für Ihre Haftpflicht- und Kaskoversicherung

  • Ihre Haftpflichtversicherung muss aufrechterhalten werden. Bei Ihren Einzelverträgen kann eine Reduzierung / Anpassung Ihrer KM-Leistung vorgenommen werden.
  • Ihre Kaskoversicherung kann ganz ausgeschlossen bzw. vom Umfang reduziert werden. (Hinweis: Bei Leasingfahrzeugen kann je nach Vertrag mit dem Sicherungsgläubiger eine Vollkaskoversicherung verpflichtend sein.)

Möglichkeit der Ruheversicherung

  • Sie melden Ihr Fahrzeug bei Ihrem zuständigen Straßenverkehrsamt ab.
  • Die beitragsfreie Ruheversicherung gilt mit eingeschränktem Versicherungsschutz für 18 Monate.
  • Haben Sie keine Möglichkeit, Ihr Fahrzeug beim Straßenverkehrsamt abzumelden, können Sie mit Zusicherung der Nichtnutzung eine Ruheversicherung bis 30.06.2020 in Anspruch nehmen.

Maßnahmen für Ihre Sachversicherung

  • Sie können Ihren Versicherungsumfang, z.B. durch Ausschluss von Gefahrenbausteinen, verringern.
  • Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, Ihre Versicherungssumme zur Betriebsunterbrechungsversicherung zu reduzieren. Sollten sich Ihre Lagerbestände verringert haben, können Sie eine Anpassung der Inventarversicherungssumme ebenfalls vornehmen.
  • Eine Reduzierung Ihrer gewerblichen Ertragsausfallversicherungssummen ist nur eingeschränkt möglich.
  • Auch die Möglichkeit, Ihren vereinbarten Selbstbehalt zu erhöhen, um Ihren Beitrag zu senken, steht Ihnen zur Verfügung.
R+V

KFZ

Die R+V Versicherung bietet für Sie eine beitragsfreie Ruheversicherung, ohne amtl. Stilllegung, bis vorerst 30.06.2020 an.

Beachten Sie dabei bitte folgende Voraussetzungen:

  • Die Beantragung ist nur schriftlich (per E-Mail) möglich und gilt für alle Fahrzeugarten
  • Sie sind ein Firmenkunde oder Sie sind Privatkunde und das Fahrzeug wird ausschließlich gewerblich genutzt
  • Beginn = Eingangsdatum der E-Mail + 1 Tag
  • Die Mindest-Dauer liegt bei 14 Tagen und geht bis maximal 30.06.2020
  • Bevor Sie eines Ihrer „vertraglich stillgelegten“ Fahrzeuges wieder in Betrieb nehmen, geben Sie uns bitte vorab schriftlich Bescheid, mit Angabe des in Betrieb genommenen Fahrzeuges.

Hinweis: Die Fahrzeuge dürfen während der Dauer der Ruheversicherung nicht gefahren werden und sind ordnungsgemäß auf öffentlichem oder
privatem Grund abzustellen!

Wenn die Zulassungsbehörden vor dem 30.06.2020 wieder öffnen, sind Sie verpflichtet, Ihr Fahrzeug behördlich abzumelden, sofern es auch weiterhin nicht genutzt wird.

 

Lebensversicherung

  • Sie können Ihre Beiträge für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten zu stunden. Eine Beantragung ist bis zum 30.06.2020 möglich.

 

Krankenversicherung

Vollversicherte

  • Bei Liquiditätsengpässen kann Ihr Tarif in einen Tarif mit geringerem Leistungsumfang umgestellt werden.
  • Eine Rückumstellung in den Ursprungstarif ist für Sie an dieser Stelle ebenfalls möglich.

Zusatzversicherte

  • Die R+V bietet Ihnen an, Ihre Zusatzversicherung in eine kleinere Anwartschaft umzustellen.
  • Ebenfalls möglich ist eine Umstellung Ihres Tarifes in einen Tarif mit niedrigerem Leistungsniveau.

Betriebliche Krankenversicherung

  • Diese Verträge können befristet, max. bis Jahresende, ruhend gestellt werden.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie während der Ruhezeit keine Leistung erhalten.
  • Sie als Arbeitgeber müssen in geeigneter Form nachweisen, dass und wann Sie Ihre Mitarbeiter entsprechend informiert haben.
  • Die Möglichkeit der Stundung wird für Sie derzeit noch geprüft.

Auslandsreisekrankenversicherung

  • Für Ihre Auslandsreise-Krankenversicherung und Ihren Auslandsversicherungsschutz für kurzfristige Auslandsreisen für eine Dauer von 45 Tagen gilt folgendes:
  • Sollten Sie vor dem 19.03.2020 ins Ausland ausgereist sein und können Ihre geplante Rückreise wegen z.B. Reisebeschränkung oder fehlender Flugverbindung nicht antreten, sind Sie auch über die Tage-Grenze weiterhin versichert.

Ihr Versicherungsschutz besteht auch dann weiter fort, wenn Sie aufgrund einer eingetretenen Erkrankung nicht reisefähig sind.

SV SparkassenVersicherung

Die Sparkassen Versicherung und das Team der UFB:UMU hilft Ihnen einfach und unbürokratisch bei Liquiditätsengpässen Ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden, in dem wir gemeinsam für Sie passenden Lösungen erarbeiten.

VHV Versicherungen

Sollten bei Ihnen Zahlungsschwierigkeiten auftreten, werden wir für Sie auf die VHV zugehen.

So können wir für Sie individuelle Lösungen finden.

Versicherungskammer Bayern

Bei Bedarf wird Ihr Fall geprüft und individuelle Lösungen werden für Sie erarbeitet.

Volkswohl Bund Versicherungen

Lebensversicherung

  • Ihre Anträge und Vorabanfragen werden wie gewohnt geprüft.
  • Sollten Sie an „SARS-CoV-2“ oder „COVID-19“ erkrankt sein, so müssen Sie dies bei den Antragsfragen angeben.
  • Ihr Antrag wird bis zur Ausheilung und Ablauf einer 4-wöchigen Karenz zurückgestellt.
  • Anschließend werden Sie wie gewohnt versichert.
  • Voraussetzung hierfür: Sie sind wieder gesund und Sie bestätigen, dass die Ausheilung folgenlos und die 4-wöchige Karenzzeit vorbei ist.
  • Die Fragen in der Risikoprüfung bleiben unverändert.
  • Hatten Sie eine Beratung oder Behandlung zu einer (möglichen) Infektion und Sie sind dessen in häuslicher Quarantäne, müssen Sie dies im Antrag angeben. Dies gilt auch für in diesen Fällen ausgestellte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen.
Württembergische

Krankenversicherung

  • Die Württembergische bietet Ihnen ein kostenfreies Corona-Arztgespräch per Videotelefonie an.
  • Sollten Sie Symptome aufweisen, können Sie dieses Angebot einmalig bis 15.04.2020 nutzen.
  • Sie können hier ein Arztgespräch vereinbaren.

Wichtige Hinweise:
Hierbei handelt es sich um ein Angebot unseres Kooperationspartners TeleClinic. Die Inhalte des Arztgesprächs liegen in der Verantwortung von TeleClinic. Die Württembergische übernimmt hierfür keine Haftung.

 

Lebensversicherung

Beitragsstundung

  • Ihr Versicherungsschutz bleibt bestehen.
  • Sonderregelung: Diese Maßnahme ist zinslos bis zum 31.10.2020 ohne Voraussetzungen möglich.
  • In ausgewählten Vertragskonstellationen ist auch eine Ratenzahlung der Nachzahlung möglich.
  • Sollten Sie nach Ende der Stundungsfrist die Beiträge nicht nachholen können, sind die nachfolgenden Maßnahmen auch rückwirkend möglich.

Beitragsreduzierung (zeitweise oder dauerhaft)

  • In der Regel ist eine Wiedererhöhung auf Ihren ursprünglichen Beitrag innerhalb von drei Jahren möglich.
  • Bis zum 31.10.2020 ist für Sie keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich.
  • Beachten Sie dabei den in Ihrem Tarif vereinbarten Mindestbeitrag.
  • Ihr Versicherungsschutz reduziert sich entsprechend der Beitragsreduzierung.

Beitragsfreistellung (zeitweise oder dauerhaft)

  • In der Regel ist eine Wiederaufnahme Ihrer ursprünglichen Beitragszahlung innerhalb von drei Jahren möglich.
  • Auch hier muss bis zum 31.10.2020 keine weitere Gesundheitsprüfung erfolgen.
  • Ihre eingeschlossenen Zusatzversicherungen, wie z.B. eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, entfallen.
  • Ihr Versicherungsschutz reduziert sich auf die beitragsfreie Leistung oder entfällt ggf. sogar ganz.

Verrechnung von Vertragsguthaben

  • Ihre ausstehenden Beiträge werden mit Ihrem vorhandenem Vertragsguthaben verrechnet.
  • Beachten Sie bitte, dass diese Maßnahme nur bei ausgewählten Altersvorsorgeprodukten unter Berücksichtigung von Mindestguthaben möglich ist.

Policendarlehen (Auszahlung aus Ihrem Versicherungsvertrag als Darlehen)

  • Auch diese Maßnahme ist für Sie nur bei ausgewählten Altersvorsorgeprodukten möglich.
  • Ihr Darlehen kann jederzeit zurückgezahlt werden.
  • Bis zur vollständigen Tilgung haben Sie nur die Zinsen zu entrichten.
  • Sonderregelung: Ihre Zinszahlungen können Sie bis zum 31.10.2020 stunden.

 

KFZ

Maßnahmen für Sie als Gewerbekunde:

  • Die Entlastungsmöglichkeiten gelten nur für all Ihre gewerblich genutzten Fahrzeuge.
  • Eine Stilllegung ist bis einschließlich 31.05.2020 möglich.
  • Sollten Sie Ihr Fahrzeug bzw. Ihre Fahrzeuge vor dem 31.05.2020 wieder in Betrieb nehmen, ist dies uns vorher schriftlich mitzuteilen.
  • Die Vereinbarung können Sie einmal je Fahrzeug und Vertrag abschließen.

Maßnahmen für Ihre privat genutzten Taxen oder Mietwägen:

  • Per 31.03.2020 können Sie Ihre Taxen- und Mietwagenverträge (WKZ 150 und 140) reduzieren, wenn Sie Ihr Fahrzeug nur noch privat nutzen.
  • Nach der Beantragung erfolgt für Sie eine Beitragsreduzierung in Höhe von 40 %.
Zurich Versicherung

Maßnahmen für Sie als Firmenkunde

  • Umstellung auf monatliche Zahlungsweise
  • Stundung Ihrer Beiträge für vorerst drei Monate ohne Beschränkungen
    - Versicherungsschutz besteht nur dann, wenn noch keine Mahnung ausgesprochen wurde oder die 14-tägige Mahnfrist noch nicht abgelaufen ist
    - Stundungen bei bereits gekündigten oder an das Forderungsmanagement des Inkassodienstleisters übergebene Verträge sind nicht möglich

Bei Firmenkunden im Geschäftssegment SME werden Sanierungen ausgesetzt!

 

Maßnahmen für Sie als Privatkunde

  • siehe Punkte bei Firmenkunde
  • Bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit werden Sie von der Beitragszahlung befreit, sofern dies versichert ist.

 

Maßnahmen für KFZ

  • Für den Zeitraum der vorübergehenden Außerkraftsetzung gelten die Leistungen Ihrer Ruheversicherung.
  • Wir empfehlen dringen die Unterstellung in einem umfriedeten Raum, ist aber keine Voraussetzung.
  • Für den Ruhezeitraum wir auf Ihren Beitrag verzichtet.
  • Sobald Sie eines Ihrer Fahrzeuge wieder nutzen möchten, benötigen wir zwingend eine Information über die Reaktivierung des Fahrzeuges.
  • Ab dem 30.06.2020 erfolgt dann eine automatische Wiederinkraftsetzung ihres Vertrages.
  • Eventuelle Beitragsguthaben werden zunächst einbehalten und mit den Forderungen nach der Reaktivierung verrechnet. Sollte ein Restguthaben entstehen, wird dieses an Sie ausgezahlt.

Interesse an
Versicherungs-Check?

Ist Ihr Unternehmen ausreichend abgesichert? Haben Sie alle Versicherungen im Blick? Gehen Sie auf Nummer sicher und machen Sie mit uns den Versicherungs-Check.
Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.